Deutschlandstipendium Hochschule Fresenius

Der Fachbereich Chemie & Biologie der Hochschule Fresenius beteiligt sich aktiv an dem 2011 von der damaligen deutschen Bundesregierung ins Leben gerufenen Programm „Deutschlandstipendium“. Danach wird jeder Euro, den ein Unternehmen für ein Stipendium spendet, seitens des Bundes um einen weiteren Euro aufgestockt.  Bereits seit mehreren Jahren beteiligt sich HUMAN an diesem Programm und unterstützt im Rahmen des Deutschlandstipendiums Studierende an der Hochschule Fresenius in Idstein mit einem Stipendium.

Frau Lara K. hat im akademischen Jahr 2018/2019 den Zuschlag erhalten und hat inzwischen ihren Studiengang „Biosciences – Angewandte Biologie für Medizin und Pharmazie (B.Sc.) erfolgreich abgeschlossen. Derzeit arbeitet sie in unserem Unternehmen als Applikationsspezialistin und absolviert gleichzeitig ihr berufsbegleitendes Masterstudium „Pharmazeutische Biotechnologie an der Hochschule Fresenius.

Weiterhin freuen wir uns, dass wir erneut eine Studentin mit einem Stipendium im Studiengang „Biosciences – Angewandte Biologie für Medizin und Pharmazie (B.Sc.)“ unterstützen können.

Wir wünschen Frau Alisa H. und Frau Lara K. viel Erfolg und einen gelungenen Abschluss.

Ausbildungsbotschafterin

Für unsere Nachwuchskräfte von morgen hatten wir mit Hannah R. eine IHK-Ausbildungsbotschafterin aus der Reihe unserer Auszubildenden ernannt. Ziel war es an Schulen Perspektiven und Chancen einer dualen Berufsausbildung näher zu bringen aber auch den Ausbildungsbetrieb vorzustellen, über den Ausbildungsalltag zu berichten und den Schüler- und Schülerinnen die Gründe, die für eine Ausbildung sprechen, authentisch und auf Augenhöhe zu diskutieren. Hannah R. hat inzwischen ihre Ausbildung erfolgreich beendet und wurde von uns übernommen. An dieser Stelle danken wir Hannah R. für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns sie weiter an Bord der HUMAN haben zu dürfen.

Eine neue Ausbildungsbotschafterin bzw. ein neuer Ausbildungsbotschafter können wir frühestens ab dem 2. Ausbildungsjahr 2021 wieder ernennen.